Fotogalerie 2021

Fotogalerie 2021

18.09.2021 Wanderung drei Murgseen
36 Bilder
18.09.2021 Wanderung drei Murgseen
Ein wunderschöner Herbsttag und die Berge rufen… Natacha hat auch dieses Jahr wieder eine wunderschöne Bergwanderung für uns geplant. Von Murg am Walensee aus geht die Fahrt hinauf bis zu einem der Parkplätze bei Merlen. Begleitet von vertrautem Kuhglockengebimmel geht`s zuerst durch Bergweiden und später ein ganzes Stück über einen ziemlich steilen Steinweg. Dank des morgendlichen Schattens kommen wir nicht zu sehr ins Schwitzen. Bald erreichen wir den ersten der drei Murgseen und durchwandern nun ein idyllisches Naturschutzgebiet, welches für seinen grossen Bestand an Bergkiefern bekannt ist. Auf der Höhe der beiden anderen Murgseen angekommen zeigt die Uhr schon nach zwölf Uhr und es ist Zeit für die Mittagsrast. Als Kulisse dienen die umliegenden Gipfel der 2500 m hohen Berge, welche sich wunderbar im Wasser spiegeln. Den feinen Kaffee und ein Stück Streuselkuchen gibt`s dann im Berggasthaus «Murgseehütte», bevor wir den Rückweg unter die Füsse nehmen. Gegen 16.00 Uhr erreichen wir zufrieden nach einem eindrücklichen Tag in der Bergwelt den Parkplatz. Wieder ein neues Stück Schweiz kennengelernt … Danke Natacha und Vincent für die tolle Wanderidee.
17.09.2021 Firabig Märt Schindellegi
26 Bilder
17.09.2021 Firabig Märt Schindellegi
Wer noch nie an einem Firabig Märt war, war das die letzte Gelegenheit in diesem Jahr. Viele gluschtige Sachen erwarteten die Besucherinnen und Besucher an 22 Ständen, definitiv ein Grund nicht selber kochen zu müssen. Auch wir konnten, dank vielen fleissigen Bäckerinnen, ein tolles Kuchenbuffet präsentieren. Unsere Frauen haben sich mit kreativen Ideen in die Herzen der Märtbesucher gebacken. Die Augen wurden gross und grösser an unserem Stand und es gab viele Komplimente für all die süssen Kreationen. Auch unser Märtkaffee mit Baileys war äusserst beliebt. Mit nur positiven Erinnerungen gehen wir jetzt in die Winterpause und hoffen auf eine Weiterführung im nächsten Jahr.
09.09.2021 Vereinsausflug in die Bündner Herrschaft
141 Bilder
09.09.2021 Vereinsausflug in die Bündner Herrschaft
Am Donnerstag 9. September sind wir wieder auf Reisen gegangen. Von Paracelsus bis zu Heidi und Weintradition Das umfangreiche Ausflugsprogramm erforderte eine entsprechend frühe Abfahrt in Feusisberg. Pünktlich um 07.30 Uhr waren alle 23 angemeldeten Frauen (und ausnahmsweise zwei Männer) vor Ort. Mit dem bequemen Bus der Firma Schuler ging`s Richtung Chur und der erste Halt für Kaffee und Gipfeli gab`s im Restaurant Seepromenade in Walenstadt. Das nächste Etappenziel war Bad Ragaz, wo auf ein Postauto für die Extrafahrt in die Tamina-Schlucht gewechselt wurde. Wer wusste schon, dass nach der Entdeckung der 36,5° warmen Thermalquelle im Jahre 1240, die Rheumapatienten von Pfäfers aus in Körben in die fast 100 m tiefe Schlucht hinuntergelassen wurden um dort oft während mehrer Tage im Wasser auszuharren. Oder, dass Paracelsus als erster Badearzt im Alten Bad Pfäfers wirkte? Das Alte Bad Pfäfers mit einem monumentalen Badhaus und Kapelle, sowie die sehr gut dokumentierte Führung in die Schlucht geben einen Einblick in diese Zeit. Heute gelangt das Thermalwasser in Leitungen in das Bäderdorf, wo man um vieles bequemer baden und sich erholen kann. Anschliessend konnte man wählen zwischen mehr Bewegung oder mehr Kunst. Für die Sportlichen ging`s in 50 Min. zu Fuss zurück nach Bad Ragaz und die anderen bestiegen den Bus zurück und hatten genügend Zeit die zahlreichen Kunstobjekte der RagARTz in den Parks und Strassen bewundern. Dort mussten wir für die letzte Viertelstunde doch noch den Schirm auspacken. Zum wohlverdienten Mittagessen wurden wir dann im Restaurant Heidihof ob Maienfeld erwartet. Das Wetter wurde zunehmend besser und die anschliessende leichte Wanderung über`s Heididörfli und weiter durch die Weinberge bis hinunter nach Maienfeld war nach dem reichhaltigen Essen geradezu willkommen. Den schmucken Häusern und Gassen im Winzerdorf Maienfeld konnte sich niemand entziehen und zum Glück blieb gerade genug Zeit, um diese zu entdecken. Der nächste und letzte Treffpunkt war vor den Toren des Herrschaftshauses «von Sprecher», bzw. des Weingutes Pola. Wir wurden vom Hausherrn Andreas von Sprecher persönlich begrüsst. Nach einer kurzen Einführung in die Kunst der Weinproduktion in den Bündner Herrschaften, kamen wir in den Genuss einer besonderen Führung. In den geschichtsträchtigen Mauern des Weingutes befindet sich nämlich die älteste, private Antik-Bibliothek des Kantons Graubünden. Während der interessanten Geschichten von Andreas von Sprecher, durfte die obligate Weindegustation mit entsprechender Erklärung natürlich nicht fehlen. Wir hätten noch lange auf den antiken und sehr bequemen Sesseln verweilen und den spannenden Anektoten zuhören mögen, aber die Uhr zeigte bereits gegen 17.00 Uhr und mahnte zum Aufbruch. Nach einem abschliessenden Gruppenbild auf der wunderschönen Treppe des geschichtsträchtigen Pola-Hauses ging`s, mit vielen neuen Eindrücken und bei wunderschönstem Spätsommerwetter zurück nach Hause.
20.08.2021 Firabig Märt Schindellegi
21 Bilder
20.08.2021 Firabig Märt Schindellegi
Auch dieser Firabig Märt fand bei traumhaften Wetter statt.. keine Selbstverständlichkeit in diesem Sommer ;-). Dank den 17 Frauen, die mit viel Elan und Liebe fleissig Kuchen und Muffins gebacken haben, konnten wir wieder ein wundervolles Kuchenbuffet präsentieren! Die tolle Auswahl wurde sehr geschätzt und auch die Kinder fanden immer wieder den Weg an unseren Stand. Die drei Stunden Märt vergingen wie im Flug.Schön, dass es diesen Treffpunkt gibt, um zusammen ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.und natürlich auch das eine oder andere einzukaufen.Eine tolle Stimmung mit vielen fröhlichen Menschen.
11.08.2021 Sommerabend in der Badi Richterswil
16 Bilder
11.08.2021 Sommerabend in der Badi Richterswil
Endlich Sommer!!! Es hat sich definitiv gelohnt unseren Abend in der Badi um eine Woche zu verschieben ;-) Wir genossen einen wunderschönen und lauen Sommerabend in der Badi Richterswil. Da nach diesem nassen und kühlen Sommer der Zürichsee noch sehr erfrischend ist, wagten sich nur zwei von uns auf eine Schwimmrunde. Das Essen war wie letztes Jahr positiv speziell ;-) und köstlich! Ein lustiger und spannender Abend in einer fröhlichen Runde! Wiederholung im nächsten Jahr garantiert!!!
08.07.2021 Seniorenausflug Dorf Feusisberg
58 Bilder
08.07.2021 Seniorenausflug Dorf Feusisberg
Trotz miserabler Wetterprognose füllte sich am 8. Juli 2021 der Car fast bis auf den letzten Platz.Die Hoffnung war gross, dass sich die Sonnenstrahlen, die morgens um 07.00h kurz durch den Himmel blinzelten, sich doch nochmals im Laufe des Tages zeigten. Der erste Halt mit Kaffeepause war in Unterägeri. Da es nur leicht regnete, wagten sich doch ein paar nach dem Kaffee ins Freie. Weiterfahrt nach Zug und Zeit um am See zu flanieren oder die Altstadt zu erkunden...leider wieder bei Regen. Auf die Mittagszeit trafen wir uns alle vor dem Schiffsteg wieder. Das war dann auch das grosse Highligt! Fast drei Stunden auf dem Zugersee. Das Essen war köstlich und die Crew sehr nett und flink.Dann plötzlich...die Wolken verzogen sich und die Sonne strahlte vom Himmel! Immer mehr Leute zog es ans Aussendeck und an die warmen Sonnenstrahlen. Die drei Stunden auf dem See vergingen viel zu schnell. Dann wurde es schwierig... Plan A oder Plan B. Nach gründlichen Regenradar-Recherchen entschieden wir uns gegen Weggis und dafür fürs Gartencenter Meier. Eine gute Entscheidung wir wir bald merkten. Gegen Abend goss es, wieder einmal mehr in diesem Jahr, wie aus Kübeln. Heftige Unwetter rundherum. Sicher und trocken kamen wir pünktlich um 18.00h wieder in Feusisberg an.Ein toller Ausflug mit vielen strahlenden Gesichtern.
20.06.2021 Sommersonnenwende
40 Bilder
20.06.2021 Sommersonnenwende
Es waren 13 Personen, die sich an diesem schönen Sonntagabend um 20.00h vor der Kirche trafen. Nach der herzlichen Begrüssung von Marianne und Rita machte sich unser Grüppchen auf den Weg Richtung Feusisgarten in die pralle Natur. Unterwegs erzählten uns die beiden immer wieder viele interessante Dinge über die Sommernsonnenwende, das Wunder unserer Erde und die Kraft der Pflanzen, die wir sogar auf speziellen Fotos bewundern konnten.Während dem Spaziergang sammelten wir viele schöne Blumen und Gräser. Beim grossen Lindenbaum hielten wir einige Minuten inne und liessen die Energie auf uns wirken. Da es leicht zu tröpfeln anfing, entschieden wir uns den zweiten Teil beim Unterstand des Pfarreizentrums weiterzuführen. Mit den gesammelten Schätzen der Natur entstand ein wundervolles Mandala. Ein Feuer darf natürlich an einer Sommersonnenwende Feier nie fehlen. Als Abschluss versammelten wir uns deshalb um die Feuerschale, hörten ein passendes Lied und spürten die Kraft und die Faszination des Feuers.Bei feinen selbstgebackenen Leckereien und Holundersirup liessen wir den wundercshönen Abend gemütlich ausklingen.
18.06.2021 Firabig Märt Schindellegi
28 Bilder
18.06.2021 Firabig Märt Schindellegi
Am zweiten Firabig Märt in Schindellegi waren auch wir dabei mit einem Kuchen- und Kaffeeangebot.13 Frauen haben fleissig gebacken und dabei sind die feinsten Kreationen entstanden! Von Rhabarber, Schoggi, Zitronen, Beeren, Zimtschnäggä, Vogelnestli, Nussgipfeli zu selbstgebackenen Knäckebrot war alles vertreten! Schon von Beginn weg waren unsere Cakes, Kuchen und Muffins sehr begehrt.Trotz des heissen Wetters lief auch die Kaffeemaschine immer mal wieder. Die Märtatmosphöre auf dem Maihofareal war fantastisch.Ein richtig toller Dorfanlass! Der nächste Firabig Märt wird am 20. August 2021 sein... und auch wir werden wieder mit unserem Stand vor Ort sein.
12.06.2021 E-Bike Tour
14 Bilder
12.06.2021 E-Bike Tour
Bei herrlichem Sommerwetter starteten wir um 8.00h in Feusisberg. Die wunderschöne E-Bike Tour führte uns um den Obersee .
28.05.2021 GV schriftlich
5 Bilder
28.05.2021 GV schriftlich
Wir haben lange gehofft... aber leider hat es, auch mit Verschiebung, nicht geklappt mit einer 'normalen' GV im 2021.Zum ersten Mal liessen wir unsere Mitglieder schriftlich abstimmen. Anfangs Mai wurden die Abstimmungsunterlagen versandt. Als kleines Zückerchen erhielt jede Frau einen Gutschein für ein Dessert nach Wahl in unserem Dorfladen Jakob. 131 Couverts wurden versandt.73 Abstimmungsformulare kamen termingerecht zurück. Alle fünf Punkte wurden einstimmig angenommen. Vielen Dank!!! Dessert-Gutscheine wurden hingegen nur 37 eingelöst. Jetzt hoffen wir, dass unsere GV im 2022 im gewohnten Rahmen durchgeführt werden kann..
08.05.2021 Maiandacht
8 Bilder
08.05.2021 Maiandacht
Einer langen Tradition folgend, werden im Marienmonat Mai vielerorts spezielle Andachten gestaltet und abgehalten. In diesem Jahr durfte die Frauengemeinschaft Feusisberg die traditionelle Maiandacht wieder in der Gnadenkapelle, einem besonderen Kraftort im Kloster Einsiedeln, feiern. Gerade in dieser, für Menschen schwierigen Zeit, wenden sie sich hoffnungsvoll an Maria und erbitten ihren besonderen Segen und spirituelle Hilfe. Knapp 20 Personen sind unserer Einladung gefolgt auch wenn das gemütliche Ausklingen im Hotel Drei Könige, coronabedingt, ausfallen musste.
22.04.2021 Kino Feusisberg
6 Bilder
22.04.2021 Kino Feusisberg
Endlich!!! Unser zweiter Anlass im 2021 konnte stattfinden - das Kino. 12 Frauen sind unserer Einladung ins Pfarreizentrum-Kino gefolgt. Der Film 'Love Sarah' handelt von drei Frauen, die sich einen Lebenstraum verwirklichen. Ein Film fürs Herz, die Seele und den Gaumen. Passend zum Film konnten alle Frauen nach dem Film einen frisch gebackenen Cookie nach Hause nehmen, da ja coronabedingt noch auf einen Apéro verzichtet werden musste.
12.01.2021 Messe für verstorbene Mitglieder
14 Bilder
12.01.2021 Messe für verstorbene Mitglieder
Obwohl im vergangenen Jahr keine Mitglieder unserer Frauengemeinschaft verstorben sind, trafen wir uns zu einer Messe in der Kirche Feusisberg. Zu dem Thema: Zeit ist Leben - Lebenszeit haben unsere drei Frauen der Liturgiegruppe passende Texte vorbereitet und vorgetragen. Die schöne Orgelmusik mit dem Gesang des Organisten rundete die Messe feierlich ab. Leider musste dieses Jahr auf den beliebten Kaffee- und Kuchenhöck verzichtet werden. Deshalb verschwanden alle wieder in die dunkle - durch Schnee erleuchtete Nacht.