Fotogalerie 2020

Fotogalerie 2020

19.09.2020 Herbstwanderung Arvenbühl (Amden)
21 Bilder
19.09.2020 Herbstwanderung Arvenbühl (Amden)
Ein paar Impressionen der Herbstwanderung.
08.09.2020 Vereinsreise
107 Bilder
08.09.2020 Vereinsreise
Die diesjährige Frauenreise führte uns nach Luzern, Stansstad und auf den Bürgenstock. Morgens um 7.30h fuhren 21 Frauen mit dem Schuler Car bei strahlendem Sonnenschein in Feusisberg los. Unser Chauffeur Armin entschied sich über Schwyz zu fahren, um dem morgendlichen Stau bestmöglich auszuweichen. Pünktlich nach Plan erreichten wir die Stadt Luzern. Als Armin in den riesigen Carparkplatz hinter dem KKL einbog, traute er seinen Augen kaum 😊… unser Car war der einzige! Im Seebistro Luz stärkten wir uns mit einem ersten Kaffee und einem feinen Gipfeli. Unterzwischen verzog sich der Nebel über Luzern immer mehr. In kleinen Grüppchen zogen alle Frauen los um die Stadt zu erkunden. Viele Fotos wurden «geschossen», es war ja auch richtiges Postkartenwetter! Mit dem Dienstag hatten wir sogar den beliebten Markttag erwischt. Entlang des Reussufers an schönster Lage im Herzen der Stadt Luzern lockten viele Stände mit ihren frischen und bunten Angeboten. Kurz vor Mittag versammelten wir uns wieder auf dem leeren Carparkplatz, die eine oder andere Tasche mehr dabei …gefüllt mit Blumen, etwas Essbarem aber auch «Anziehsachen» waren beliebt. Nach 10 Min. Fahrt erreichten wir Stansstad. Im Hotel/Restaurant Winkelried, direkt am Vierwaldstättersee, erwartete uns ein schön geschmückter Saal. Das feine 3-Gang Menü bestand aus einem gemischten Salat, Pouletbrust im Speckmantel an Rotweinjus, Schlupfnudeln, Gemüse und zum Dessert ein Ananas Panna cotta. Das Personal war sehr nett und speditiv. Beim Abrechnen am Schluss gab es (unaufgefordert) pro Person einen Kassenzettel mit den verschiedenen Getränken – ein toller Service. Zufrieden und voller Tatendrang fuhren wir knapp 7km bis zum nächsten Programmpunkt – dem Bürgenstock. Im Juni 1873 wurde das erste Hotel eröffnet. Verschiedene Hotels, eine Kapelle und mehrere Villen wurden in den folgenden Jahren dazu gebaut. Von 1996 und 2011 änderten die Besitzverhältnisse mehrfach bis 2014 eine Tochtergesellschaft des Staatsfonds Qatar die Hotels übernahm. Viel wurde für 550 Millionen Franken um- und neu gebaut, bis im August 2017 das neue Bürgenstock Resort eröffnet wurde. Unser erstes Ziel auf dem Bürgenstock war die unvergleichliche Aussichtsterrasse. Nach dem obligaten Gruppenfoto, marschierten wir Richtung Hammetschwandlift, ca. 30 Minuten, 1,8km auf dem Felsenweg entlang. Immer wieder mit Blick auf die umliegenden Berge und tief unten der königsblaue Vierwaldstättersee. Die ersten Frauen haben schon Fotos vom Aussichtspunkt Hammetschwand 1114,4 m ü.M. aufs Handy geschickt als wir anderen immer noch auf dem Weg Richtung Lifthüsli waren. Die Fahrt mit dem 153m hohen, im Jahr 1905 erbauten Lift ist spektakulär. Es ist der höchste Freiluft-Aufzug Europas. Der Lift selbst steht auf dem Gebiet des Kantons Luzern in der Exklave Bürgenstock, wogegen das Plateau des Bürgenstock zum Kanton Nidwalden gehört. Ab der grandiosen Aussicht konnten wir uns kaum sattsehen... mit Worten kaum zu beschreiben, man muss es erlebt und gesehen haben! Die Sportlichen wählten den Abstieg ins Resort zu Fuss, für die andern war der Hinweg auch der Rückweg. Im spätsommerlichen Sonnenschein führte uns der Felsenweg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Glücklich, zufrieden und mit vielen fantastischen Eindrücken traten wir um 17.30h die Heimfahrt an. Bericht: Priska di Gregorio
04.09.2020 Helferessen
47 Bilder
04.09.2020 Helferessen
Auf fast 80 helfende Hände durfte unsere Frauengemeinschaft im vergangenen und anfangs dieses Jahres zählen. Nur dank der tollen Unterstützung vieler Helferinnen und Helfer können wir ein so vielseitiges und interessantes Programm anbieten. Es ist nicht selbstverständlich, dass so viele Menschen ehrenamtlich ihre Zeit zur Verfügung stellen, um anderen eine Freude zu bereiten. Deshalb haben wir am 04.09.2020 zum Helferessen eingeladen. Von den 37 geladenen Gästen, sind 16 Personen unserer Einladung gefolgt. 11 Frauen aus unserem Power-Team haben unsere Gäste bekocht und verwöhnt an diesem Abend. Gestartet wurde um 18.30h im Pfarreizentrum Feusisberg mit einem Apéro mit Gemüse-Dips und Häppchen aus dem Ofen, begleitet von Jessica Marty am Klavier. Das Menü bestand aus …grünem Salat mit frischen Beeren, Penne mit Natura Kalbfleisch an hausgemachter Tomatensause mit Rucola und Parmesan garniert und einem feinen Dessertbuffet mit Kaffee «Frauenträumli». Das Hauptgericht wurde frisch vor Ort von Karin Altherr und ihrem Team gekocht! Es gab viel Lob von allen Seiten. Das selbstgemachte Essen wurde sehr geschätzt aber auch für die schön dekorierten Tische mit den festlichen weissen Tischdecken gab es viele Komplimente. Nach getaner Arbeit setzten auch wir uns zu unseren Gästen und die nächste Runde Kaffee «Frauenträumli» wurde ausgeschenkt. Es wurde rege diskutiert und viel gelacht. Bei einem letzten Schlummertrunk (der Baileys war sehr beliebt 😊) liessen wir den Abend gemütlich ausklingen. In diesem speziellen «Corona-Jahr» schätzt man solche gesellige Stunden umso mehr!
18.08.2020 Gartenabend
39 Bilder
18.08.2020 Gartenabend
Ein Abend mit Impulsen und Degustationen bei Marianne von Aarburg und Jakob Bürgi. Am 18. August 2020 trafen sich rund 20 Frauen und ein Mann bei uns auf dem Biohof Birren zum Gartenabend. Petrus meinte es gut mit uns, liess er doch nach kurzem Gewitter die Sonne wieder scheinen, als die ersten Frauen eintrafen. Gemeinsam mit meinem Mann Köbi führten wir die interessierten Anwesenden in die Welt des Bodens eins. Denn nur ein aktiver und lebendiger Boden vermag gesunde, vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel hervorzubringen. Da viele Böden auf unserer Welt durch industrielle Landwirtschaft so ausgelaugt sind, können sie nur noch durch die Gabe von Kunstdünger Pflanzen wachsen lassen. Ansonsten sind sie leider weitgehendst tot. Es ist daher von bedeutender Wichtigkeit, dem Thema Boden je länger je mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Denn wir Hippokrates schon sagte: «Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein.» Nach diesem ersten Teil folgte ein Rundgang durch den Gemüse- und Blumengarten auf dem Hof. Welch Wunder, was Mutter Erde hier jährlich auf gesundem Boden gedeihen lässt. In der gemütlichen Jurte degustierten wir anschliessend verschiedene Gemüsedips mit herrlichen Saucen. Auch Ofengemüse aus Auberginen, Zucchini, Peperoni und Kräutern konnte probiert werden. Mit frischem Zwetschgenkuchen und Kaffee liessen wir den gemütlichen Abend plaudernd ausklingen. Herzlichen Dank allen fürs Interesse an diesem wichtigen Thema und den Helferinnen für die wunderbaren Saucen. Bericht: Marianne von Aarburg
06.08.2020 Apéro Badi Richterswil
5 Bilder
06.08.2020 Apéro Badi Richterswil
Schwimmen und Apéro in der Badi Richterswil.
21.06.2020 Sommersonnenwend-Feier
23 Bilder
21.06.2020 Sommersonnenwend-Feier
Achtsam um Acht Sommersonnenwend-Feier in Feusisberg Mehr Details über diesen Anlass unter Presseberichte.
12.06.2020 Frauenstammtisch
8 Bilder
12.06.2020 Frauenstammtisch
Wir treffen und jeweils monatlich an jedem 2. Donnerstag des Monats um 20.00 Uhr im Restaurant La Vista Feusisberg. Genaue Daten siehe Jahresprogramm.
13.03.2020 / 104. Generalversammlung
46 Bilder
13.03.2020 / 104. Generalversammlung
Wegen dem Corona Virus und den Verboten vom Bund haben wir uns entschlossen, die GV durchzuführen, mit der Möglichkeit auch brieflich abzustimmen. Es kamen 49 Mitglieder und 5 Delegationen zur Generalversammlung. Die Präsidentin, Mariele Keller begrüsste alle Anwesenden und hiess sie herzlich willkommen. Nach einem guten Essen aus der Feld Küche begannen wir die Traktanden abzuarbeiten, nebst dem Jahresbericht und dem Kassabericht standen vor allem Wahlen an. Nachdem Heidi Fässler als Kassierin ihr Amt niedergelegt hatte, benötigten wir Ersatz und fanden ihn in Regula Gmür, die von nun an die Finanzen verwalten wird. Mariele Keller wurde im Amt als Präsidentin bestätigt und 2 neue Revisorinnen, nämlich Corina Höfliger und Doris Beeler wurden gewählt. Ebenfalls konnten wir 5 neue Mitglieder begrüssen. 3 Frauen verstarben in diesem Jahr und es gab auch einen Austritt zu verzeichnen. Wir stellten das neue Programm vor und erwähnten einige Neuheiten, wie den Stammtisch im La Vista, das Walken am Freitag, das spirituelle Erlebnis mit „Achtsam um acht“, den Vortrag „Vitamin D – das Sonnenhormon“, den Seniorenausflug, den Gartenabend –„die Qualität unserer Lebensmittel beginnt im Boden“ und den Weihnachtsmarkt. Ilona Nydegger überbrachte uns die Wünsche vom KFS und lud uns am 20. April zur DV ins Muotathal ein. Priska erwähnte, dass wir dieses Jahr alle Helferinnen, die für das Gelingen vieler Aktivitäten beigetragen haben, zu einem Helferessen am 5. Juni einladen werden. Die GV endete um 21.45 Uhr. Nun fand noch die Auflösung der stillen Freundin, das Verlosen der Gestecke und das Plaudern in gemütlicher Runde statt. Bericht: Lilo Beutter
17.01.2020 Winterplausch Raten/Gottschalkenberg
17 Bilder
17.01.2020 Winterplausch Raten/Gottschalkenberg
Unser diesjähriger Winterspaziergang fand in Oberägeri auf 1077 ü. M. statt. Wir liefen vom Raten nach Gottschalkenberg und kehrten auf dem Rückweg im Restaurant Raten zum feinen Käse-Fondue-Essen ein. Es begleiteten uns auf dem Weg weder der traditionelle Vollmond noch eine winterliche Schneeflocke, dafür regnete es nach einer knappen Stunde in Strömen! Der Blick in den Mondkalender aber verriet, dass dieser Tag der Tag der Harmonie war. Und da wir uns diese ja alle wünschen, liess sich mit einer freundlichen Stimmung so manch` schöne Erfahrung mit lieben Menschen erleben. Sogar der Schnee zeigte sich zur späten Stund` von seiner freundlichen Seite und puderte unsere Fahrzeuge sanft ein. Ein schöner und geselliger, kulinarisch interessanter Abend! Bericht: Dana Yildirim